P3280120Zum Glück werden viele Wettkämpfe der Aargauer Schüler- und Jugendmeisterschaft, dem sogenannten McDonalds Cup, bereits im März ausgetragen. So liegen viele Brombeerranken, vom Schnee im Winter niedergedrückt, noch in Bodennähe und die ungeliebten Brennnesseln fehlen ganz. Die Wettkämpfer können somit den Kompass gezielter einsetzen und die Posten ohne Umwege anlaufen. Die 520 Teilnehmer des Badener OLs, welcher dieses Jahr auf zwei kleinen Waldstücken westlich und nördlich von Rütihof ausgetragen wurde, freuten sich über die relativ gute Belaufbarkeit des später im Jahr ziemlich überwucherten Gehölzes.
Rangliste

Der OLK Wiggertal stand mit 17 Teilnehmern am Start. Am erfolgreichsten absolvierte Eveline Husner (Staffelbach) in der neugeschaffenen Kategorie Damen A Mittel ihren Parcours. Sie setzte sich gleich zu Beginn des Wettkampfs an die Spitze und baute ihren Vorsprung sukzessive aus. Nicht zum ersten Mal in dieser noch jungen Saison konnte sie sich als Siegerin feiern lassen. Ihr Vater Toni (Kat. HB) startete nicht optimal ins Rennen. Bei Posten drei fand er sich auf dem 11. und somit letzten Platz. In der Folge drehte er auf, überholte Konkurrent um Konkurrent und beendete den Wettkampf auf dem zweiten Platz, mit lediglich 29 Sekunden Rückstand auf den Sieger. Ebenfalls Platz zwei holte sich Michelle Flückiger (Grossdietwil) bei den D16. Bis Posten sieben konnte sie mit der Siegerin mithalten. Danach büsste sie kontinuierlich Zeit ein und freute sich am Ende über die fünf Sekunden Vorsprung auf die Drittplatzierte. Bei den H18 siegte Timo Suter in seinem Heimwald mit mehr als 10 Minuten Vorsprung. Dahinter kämpften drei Läufer in einem engen Rennen um die folgenden Plätze. Für den Zofinger Nick Gebert resultierte der vierte Rang. Christian Gafner (H16, Küngoldingen) kam nicht ganz ohne Fehler über die Runden und beendete den Wettkampf als drittbester Aargauer auf Platz fünf. Bei den Seniorinnen punktete Elisabeth Haberstich (D60, Staffelbach). Sie lag lange an der Spitze, wurde jedoch wegen einer längeren Suchaktion eines Postens an einer Dickichtecke auf Rang drei verwiesen. Den gleichen Platz ergatterten sich Christoph und Céline Pel (Riken), die in der Kat. Sie+Er bis auf den zweitletzten Posten ein optimales Rennen liefen. 

 

 

Hallen/Wintertraining

Für Schüler:
Jeweils Mittwochs, 17:30-19:00
Turnhalle Dorf, Oftringen

Für Jedermann/frau:
Jeweils Donnerstag, 20:15-21:45
Bifangturnhalle, Olten
Infos der OL-Regio Olten       

  


Detaillierte Informationen zu allen
Orientierungsläufen findest du HIER