2015 Jugendcup Start LidernenEs gibt noch einige davon: Gebiete, in denen bislang noch nie ein OL-Wettkampf durchgeführt wurde, und die deshalb einen besonderen Reiz ausstrahlen. Wohl auch deshalb nahmen so viele Läufer den beschwerlichen Anreiseweg von Sisikon durch das enge Riemenstaldertal und den mühsamen Anmarsch auf sich, um überhaupt erst zum Startpunkt des Wettkampfs zu gelangen. 80 Minuten Fussmarsch mussten eingerechnet werden, um die rund 500 Höhenmeter zur Startfahne auf der Lidernen zurückzulegen. Geplant war ein Wettkampf in diesem Gebiet bereits vor sechs Jahren. Wegen heftigen Regenfällen und Erdrutschen war die Strasse nach Riemenstalden damals jedoch verschüttet.

Rangliste
Fotos

Der Wettkampf forderte den Athleten einiges ab. Viele steinige und felsige Passagen sowie Alpenrosen erschwerten das Vorwärtskommen. Weiter unten waren die Weiden durchsetzt mit Kuhlöchern voller Wasser.

Eveline Husner (DAM, Staffelbach) landete einen Volltreffer. Zwar gelang der Einstieg nicht wunschgemäss. Nach einigen Unsicherheiten und einer längeren Suchaktion bei Posten zwei lag sie nach dem ersten Drittel nur auf Rang 16. Dann traf sie eine geschickte Routenwahl und setzte zur Aufholjagd an. Schlussendlich gewann sie ihre Kategorie mit rund anderthalb Minuten Vorsprung. Ihre Eltern Lily (DAK, 4. Rang) sowie Anton (HB, 5. Rang) waren ebenfalls erfolgreich. Senior Hans Baumann (H75, Rheinfelden) fiel verletzungsbedingt die letzten vier Monate aus. Beim heutigen Comeback navigierte er gewohnt routiniert und ohne Fehler über die Weiden und erzielte gleich den zweiten Platz. Auch Bernhard Schilling (H60) reüssierte nach längerer OL-Abwesenheit mit einem fünften Rang. Der durchtrainierte Zofinger konnte die Routen wunschgemäss umsetzen und bekundete keine grösseren Probleme mit dem schwierigen Gelände. Junior Nick Gebert (H18, Zofingen) lag lange auf Bronze-Kurs. Doch wie viele seiner Konkurrenten verlor er im Schlussteil des Wettkampfs zwischenzeitlich die Übersicht, sodass er auf Platz sieben zurückfiel. Trotzdem trug er wesentlich zum guten Abschneiden des Aargauer Nachwuchskaders anlässlich des dieses Wochenende ausgetragenen Kräftemessens zwischen den einzelnen Regionalkadern bei. Mit nur einem Punkt Rückstand auf die Zürcher und Innerschweizer beendeten die Aargauer den Wettkampf auf dem vierten Rang. Der Sieg ging an das Berner Nachwuchskader.

 

 

 

Hallen/Wintertraining

Für Schüler:
Jeweils Mittwochs, 17:30-19:00
Turnhalle Dorf, Oftringen

Für Jedermann/frau:
Jeweils Donnerstag, 20:15-21:45
Bifangturnhalle, Olten
Infos der OL-Regio Olten       

  


Detaillierte Informationen zu allen
Orientierungsläufen findest du HIER