Fricktaler OL 1

In Giebenach im Kanton Baselland wurde mit dem Fricktaler Einzel-OL bei schönstem Sonnenschein und warmen Temperaturen die kantonale Saison eröffnet. Fast 400 Wettkämpfer testeten im noch kahlen Wettkampfgelände des Rheinfelderberges ihre Form. Die Dornen lagen noch am Boden und die Brennnesseln fehlten ganz, nur der stellenweise dichte Jungwuchs und Fallholz forderte die Läufer heraus..
Rangliste Fricktaler OL

Insbesondere für den Nachwuchs steht ein intensives Frühjahresprogramm an. Vier der insgesamt neun Wertungsläufe der diesjährigen Aargauer Schüler- und Jugendmeisterschaft ASJM finden in den nächsten sechs Wochen statt. Im Auftaktrennen konnten einige Wiggertaler überzeugen.

 

Der Einstieg in die Kategorie H18 gelang dem Küngoldinger Christian Gafner mit dem zweiten Platz nach Mass. Er musste lediglich dem um ein Jahr älteren Kaderkollegen Jan Erne den Vortritt lassen. Auch Julia Emmenegger (Aarburg) gehört bei den D10 zu den Jüngeren der Kategorie. Sie machte keine nennenswerte Fehler und beendete den Wettkampf auf Rang drei. Der Küngoldinger Joschka Bertschi startet neu bei den H12. Ein Podestplatz lag in Reichweite, doch ein Missgeschick beim sechsten Posten liess ihn auf Rang sechs zurückfallen. Gut sieht die Bilanz bei den Erwachsenen aus. Hans Baumann (Rheinfelden, H75) sowie Urs Zinniker (Aarburg, H55) verbuchten je den Kategoriensieg. Hinter Urs Zinniker klassierten sich gleich drei weitere Klubkollegen geschlossen auf den Rängen fünf bis sieben: Stephan Rudolf (Beinwil a.See, 5.), Ueli Stadler (Aarburg, 6.), sowie Christoph Ruesch (Aarburg, 7.). Bei den D55 wurde Lily Husner (Staffelbach) Zweite und Heidi Gafner (Küngoldingen, D50) belegte Rang vier.

 

 

 

Hallen/Wintertraining

Für Schüler:
Jeweils Mittwochs, 17:30-19:00
Turnhalle Dorf, Oftringen

Für Jedermann/frau:
Jeweils Donnerstag, 20:15-21:45
Bifangturnhalle, Olten
Infos der OL-Regio Olten       

  


Detaillierte Informationen zu allen
Orientierungsläufen findest du HIER