P1020983Ein weiteres Mal durfte unser Verein den Frühlingskurs erfolgreich durchführen. Wir danken allen für ihre Teilnahme und hoffen, es hat allen Spass gemacht.

Die Kursleiterinnen Barbara Zinniker (Aarburg) und Heidi Gafner (Küngoldingen) scheuten keinen Aufwand. Doch es lohnte sich: Bei schönstem Wetter durften sie zusammen mit 10 weiteren Helfern des Vereins in der Osterwoche eine interessierte Schar von 30 Kids und 5 Erwachsenen zum diesjährigen Frühlingskurs begrüssen. Gestartet wurde die dreitätige Einführung in den OL-Sport beim Bezirksschulhaus in Zofingen. Schnell waren alle Kursteilnehmer in kleine Gruppen verschiedener Stärkeklassen eingeteilt. Die versierten Leiter vermittelten den Anfängern auf der Schulhauskarte erstes Grundwissen oder vertieften bei den Fortgeschrittenen bestehende Kenntnisse. Schon bald herrschte reges Treiben rund um die Schule und eifrig wurden die ausgesteckten Posten angelaufen. Nach der wohlverdienten Mittagspause in der nahen Chuzehöli wurden nun die Symbole der Waldkarte und die Handhabung des Kompasses gelernt und gleich auf einem Parcours praktisch angewendet.

An den beiden folgenden Tagen wurde im Fätzholz bei Riken und rund um die Rothrister Waldhütte mit verschiedenen Aufgaben weiter geübt. Doch auch das gesellige Beisammensein am Mittag bei Brot und einer Wurst vom Grill kam nicht zu kurz. Dass OL eine Herausforderung und ein Abenteuer ist, gute Kondition, Ausdauer und Durchhaltevermögen braucht, zeigte der abschliessende Team-Wettkampf. Zu dritt absolvierten die Teilnehmer in gemischten Teams eine anspruchsvolle Strecke und hatten dabei einige knifflige Rätsel zu lösen. Alle durften stolz auf das Geleistete sein und erhielten als Belohnung einen Osterhasen.

Nach drei intensiven und unfallfreien Kurstagen und der wohlverdienten Pause über Ostern stand am Montag in Burg der Rymenzburger OL auf dem Programm. Die OL-Neulinge zeigten mit tollen Resultaten, dass sie das im Kurs Gelernte gut umsetzen konnten. Sie belegten in der Einsteigerkategorie Offen sCOOL geschlossen die Plätze zwei bis vier. Jonas Ruf und Basil Schläfli (beide Riken) wurden zudem Zweite bei Offen kurz. Annalena Zinniker (Aarburg) verpasste den Sieg bei D10 nur um zwei Sekunden. Am Start stand auch das Aargauer Nachwuchskader, das direkt aus dem Trainingslager in Tschechien an den Wertungslauf der Aargauer Schüler- und Jugendmeisterschaft angereist war. Christian Gafner (Küngoldingen) setzte sich bei den Junioren (H18) trotz müden Beinen gegen die Konkurrenz durch.
 

 

Hallen/Wintertraining

Für Schüler:
Jeweils Mittwochs, 17:30-19:00
Turnhalle Dorf, Oftringen

Für Jedermann/frau:
Jeweils Donnerstag, 20:15-21:45
Bifangturnhalle, Olten
Infos der OL-Regio Olten       

  


Detaillierte Informationen zu allen
Orientierungsläufen findest du HIER