P1040254In Rupperswil wurde am Samstag im flachen und schnellen Suhrhard der Finallauf der Aargauer Schüler- und Jugendmeisterschaft (McDonald's Cup) ausgetragen. Dass der OLK Wiggertal mit einer so grossen und motivierten Truppe antreten konnte, ist der engagierten Nachwuchsförderung von Barbara Zinniker, Aarburg, und Heidi Gafner, Küngoldingen, zu verdanken. Ihre Arbeit trägt Früchte. Bei sonnigem Herbstwetter feuerten sich die Jugendlichen gegenseitig nochmals zu Bestleistungen an.
Rangliste ASJM-Schlusslauf

Ranking ASJM McDonald's Cup
Fotos

Als Vorbild lieferte Christian Gafner, Küngoldingen, im Dress des Aargauer Nachwuchskaders, einen sauberen und schnellen Lauf über die mehr als 10 km lange Strecke mit 29 Posten. Damit sicherte er sich im knappen und spannenden Spitzenkampf den Tagessieg und deshalb - trotz Punktgleichheit mit seinem stärksten Konkurrenten Jan Erne, Rütihof, - auch den Meistertitel. Gafner, der nächstes Jahr in der gleichen Kategorie auf seinen Erfahrungen weiter aufbauen kann, durfte nach viel Verletzungspech noch einen versöhnlichen Saisonabschluss verbuchen. Joschka Bertschi, Küngoldingen, lag vor dem Schlusslauf noch auf Rang 4. Als zweitbester Aargauer im Schlusslauf konnte er noch einen Konkurrenten überflügeln und sich auf Rang 3 in der Meisterschaft positionieren (H12). Auch sein jüngerer Bruder Maxim durfte strahlend eine Goldmedaille entgegennehmen (Offen sCOOL). Er, der als einziger keinen der insgesamt neun Wertungsläufe ausliess, wurde für die Anzahl der Teilnahmen belohnt. Der Rang spielt in dieser Kategorie noch keine Rolle.

Ein toller Exploit gelang den beiden jüngsten Mädchen, Julia Emmenegger und Annalena Zinniker, beide Aarburg, die das Tagesklassement (D10) anführten. Für Emmenegger reichte diese Ausgangslage für die Silbermedaille in der Meisterschaft, Zinniker verpasste äusserst knapp das Podest. Sophia Emmenegger, Aarburg, und Mia Sommerhalder, Strengelbach, belegten die Ränge 7 und 9 (D12) in der Endauswertung. Marina Wicki (Aarburg), die nun zusätzlich im Talent Stützpunkt Aargau, einem gemeinsamen Nachwuchsförderungsprojekt der Aargauer OL Vereine, mittrainieren wird, beendete die Saison mit einem Glanzresultat. Dank dem 4. Rang im Schlusslauf arbeitete sie sich in der Meisterschaft weiter nach vorne und konnte sich damit gleich hinter Klubkollegin Lisa Hasler, Balzenwil, klassieren (Ränge 6 und 7/D14). Céline Pel aus Riken durfte sich bei D18k eine Bronzemedaille abholen.

 

 

Hallen/Wintertraining

Für Schüler:
Jeweils Mittwochs, 17:30-19:00
Turnhalle Dorf, Oftringen

Für Jedermann/frau:
Jeweils Donnerstag, 20:15-21:45
Bifangturnhalle, Olten
Infos der OL-Regio Olten       

  


Detaillierte Informationen zu allen
Orientierungsläufen findest du HIER