y13_2122b.jpgHeimenschwand im Emmental war am Sonntag Schauplatz der Schweizermeisterschaft im Staffel-OL. Nach dem vielen Regen und den Überschwemmungen in dieser Region meinte es Petrus heute gut. Bei schönstem Sonnenschein und Blick auf die Berner Alpen trafen sich die 366 Teams im Stauffen, ein Waldstück, das seit der Verwüstung durch den Sturm Lothar vor 15 Jahren zum ersten mal wieder für einen OL-Wettkampf benutzt wurde. Kernstück des Laufgebiets bildete ein flaches, ca. 1 Quadratkilometer grosses märchenhaftes Waldstück, das sich durch kniehohe Heidelbeerstauden, kleine Sümpfe und weiche Moose auszeichnete.

Rangliste 

Durch die eingeschränkte Sicht musste viel Kompassarbeit geleistet werden. Wer die Karte nicht jederzeit im Griff hatte, verlor schnell wertvolle Minuten in den unübersichtlichen Heidelbeerstauden. 
20 Mitglieder des OLK Wiggertal stellten sich in neun zum Teil gemischten Teams der Aufgabe. Nach spannenden Rennen resultierten ein Podestplatz sowie weitere fünf Top-Ten Rangierungen. Das Team der D18-Läuferin Sonia Flückiger konnte mit dem ständigen Gegnerkontakt gut umgehen. Die Startläuferin übergab in einer Vierergruppe eine Minute hinter der Führenden an Flückiger. Diese musste eine Konkurrentin ziehen lassen, konnte in der Folge aber trotz eines zeitraubenden Fehlers zu der Erstgestarteten aufschliessen. Die Schlussläuferin absolvierte den Parcours fast fehlerfrei sodass die Silbermedaille gefeiert werden konnte. Bei den H14 konnte der Oftringer Startläufer Christian Gafner zu Beginn gut mit der Spitze mithalten. Später summierten sich mehrere kleine Unsicherheiten, sodass er an zehnter Stelle übergab. Teamkollege Elio Bolliger konnte auf der Schlussstrecke einige Konkurrenten überholen. Am Ende resultierte Platz sechs. Nick Gebert (Zofingen) und Dominik Amman (Vordemwald) zeigten bei den H18 solide Läufe. Sie wurden mit dem siebten Rang belohnt. Das erfolgsverwöhnte Seniorenteam mit Stephan Rudolf (Rupperswil), Bernhard Schilling (Zofingen) sowie Stefan Bolliger (Liestal) konnte seinen letztjährigen Meistertitel nicht verteidigen. Alle drei beklagten individuelle Fehler. Sie belegten in der Kategorie H160 Platz fünf. In der gut besetzten Kategorie HAK zeigten sich Alessandro Beck (Staffelbach), Alain Gafner (Zofingen) sowie Christoph Pel (Riken) zufrieden über ihren achten Rang.
 

 

Hallen/Wintertraining

Für Schüler:
Jeweils Mittwochs, 17:30-19:00
Turnhalle Dorf, Oftringen

Für Jedermann/frau:
Jeweils Donnerstag, 20:15-21:45
Bifangturnhalle, Olten
Infos der OL-Regio Olten       

  


Detaillierte Informationen zu allen
Orientierungsläufen findest du HIER