tom_2013.jpgAn der Team-OL-Schweizermeisterschaft empfing die OL-Regio Olten in Oensingen die schweizerische OL-Familie zu einem würdigen finalen Saisonabschluss. Der intensive Regen hörte rechtzeitig auf, hinterliess aber im mehrheitlich flachen Längwald-Ost morastigen Untergrund. Hinzu kamen, wie bei Team-OLs üblich, lange Bahnen, die aber von den über 430 Teams frei aufgeteilt werden konnten. Nur bei den Kontrollposten mussten alle Teammitglieder gemeinsam anwesend sein.

Rangliste



Unser Seniorenteam mit Hansruedi Schlatter, Stefan Bolliger und Stephan Rudolf visierten klar einen Spitzenplatz an (H160) an. Sie übernahmen auch von Anfang an die Führung und bauten diese bis weit über die Rennhälfte stetig aus. Eine Unsicherheit bei Posten 8 und ein Folgefehler kosteten das Team drei wertvolle Minuten. Zeit, die auch mit einem starken Schlussteil nicht mehr ganz wettgemacht werden konnte. Gold mussten sie dem stärksten Verfolgerteam überlassen. Die drei bereits mehrfach ausgezeichneten Senioren freuten sich dennoch über Silber.
Eher unerwartet durfte dagegen Sonia Flückiger mit ihrem Team (D16) ganz zuoberst aufs Podest steigen. Ihnen gelang im Gegensatz zum favorisierten Team des Berner Nachwuchskaders eine fehlerfreie Laufplanung und -durchführung. Die Entscheidung fiel mit 2 Sekunden Unterschied äusserst knapp zugunsten der neuen Schweizermeisterinnen aus. Schwester Michelle kämpfte mit ihren beiden Teamkolleginnen (D14) ebenfalls um Edelmetall. Der Einstieg gelang dem Trio zwar nicht optimal, aber auch die Führenden aus der Ostschweiz hatten kleinere Patzer zu verkraften. Sie wurden nur knapp geschlagen und erhielten verdient Silber. Nick Gebert im Team des Aargauer Nachwuchskaders erzielte im hartumkämpften Feld der H16-Läufer den respektablen 8. Platz. Einige weitere Wiggertaler zeigten gute Ränge im Mittelfeld. Für sie stand aber vor allem das tolle sportliche Teamerlebnis im Vordergrund.
Mit einer kleinen Feier würdigte Swiss Orienteering anschliessend die erfolgreichen WM- und EM-Medaillengewinner. Ebenfalls geehrt wurden die Besten der Jahrespunkteliste. Vom OLK Wiggertal durfte Hansruedi Schlatter nach einer sehr erfolgreichen Saison mit 5 Meisterschaftsmedaillen als Dritter bei H65 ein Präsent entgegennehmen. Ebenfalls Dritte wurde Lily Husner (D50).
 

 

Hallen/Wintertraining

Für Schüler:
Jeweils Mittwochs, 17:30-19:00
Turnhalle Dorf, Oftringen

Für Jedermann/frau:
Jeweils Donnerstag, 20:15-21:45
Bifangturnhalle, Olten
Infos der OL-Regio Olten       

  


Detaillierte Informationen zu allen
Orientierungsläufen findest du HIER