11. nationalerDer Marsch zum Start des letzten Nationalen OLs der Saison lohnte sich auf jeden Fall: die Aussicht auf den Thunersee und die Berner Alpen war einmalig. Das erstmals kartierte Laufgelände oberhalb des Thunersees bei Krattigen bot den Teilnehmern einiges: Alpweiden wechselten mit voralpinem Wald, Steilhängen, steinigen Abschnitten und tiefen Senken.
Rangliste 

Der OL entpuppte sich als richtiges Downhill-Rennen und war äusserst kräftezehrend und ruppig. Einige der 29 teilnehmenden Wiggertaler navigierten denn auch eher vorsichtig zwischen den Posten und wollten zum Saisonende keine Verletzungen riskieren. Immerhin konnte die Delegation acht Top-Ten-Klassierungen verbuchen. Wenig Mühe mit den Bedingungen bekundete der H14-Läufer Elio Bolliger. Vor allem gegen Ende des Wettkampfs konnte er aufdrehen und bis auf Rang sechs vorstossen. Klub-Kollege Christian Gafner war ähnlich gut unterwegs bevor er den zwölften Posten nicht auf Anhieb stempeln konnte und auf Platz 15 zurückgeworfen wurde. Stets den Überblick behielten die Seniorenläufer Hansruedi Schlatter (H65) und Hans Baumann (H70). Sie liessen sich von den Löcher-durchsetzten Kuhweiden und ruppigen Waldpartien mit viel Fallholz nicht beirren und beendeten beide den Lauf auf dem achten Rang. Auch Elisabeth Haberstich (D55) beklagte keine nennenswerten Fehler und wurde neunte. Vier weitere Wiggertaler ergatterten gute Platzierungen. In der Kategorie HB liefen Marius Hürzeler und Martin Aggeler auf den sechsten bzw. neunten Schlussrang. In den Offen-Kategorien sicherten sich Céline Pel sowie ihr Vater Christoph die Plätze drei (offen mittel) sowie neun (offen lang). 

Jugendcup-Staffel auf der Engstligenalp
Bereits am Vortag trugen die regionalen OL-Nachwuchskader auf der Engstligenalp die zum Schweizerischen Jugend-Cup zählende Staffel aus. Fünf Wiggertaler Junioren kämpften dabei bei prächtigsten Wetterverhältnissen um Ruhm und Ehre. Die Resultate der Einzelwettkämpfe vom Sonntag wurden zusammen mit den Staffelergebnissen gewertet. Im Kräftemessen der Regionalkader lag das NWK AG auf dem fünften Schlussrang. Verbesserungspotential ist also noch vorhanden.
 

 

Hallen/Wintertraining

Für Schüler:
Jeweils Mittwochs, 17:30-19:00
Turnhalle Dorf, Oftringen

Für Jedermann/frau:
Jeweils Donnerstag, 20:15-21:45
Bifangturnhalle, Olten
Infos der OL-Regio Olten       

  


Detaillierte Informationen zu allen
Orientierungsläufen findest du HIER